Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


 
Letztes Feedback

http://myblog.de/nashey

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Tag 3 geht zu Ende

Hallo liebe meines Lebens,

nun geht der dritte Tag ohne dich in unserem Haus zu Ende und ich erzähle dir was wir alles gemacht und erlebt haben. Mausi ist heute früher als Gedacht aus dem Zeltlager nach Hause gekommen. Wir haben uns dazu entschieden sie früher abzuholen damit sie auch hier bei uns sein kann und auch für dich da sein kann. Ich habe ihr ganz viel von deinem Unfall erzählt und auch wie es dir im Moment geht Sie hat das jetzt für den Moment ganz gut weggesteckt, aber da sie auch erstmal alles in sich hinein frisst wird da noch der Zeitpunkt kommen wo ich sie aufbauen werde müssen. Aber das stehe ich durch und ich bin jetzt auch für sie mit stark. Ich schaffe das auch wenn es schwer ist.

Mausi ist so toll und ist so stark für Mucky, eine richtige kleine Löwin schon. Sie haben einem Kissen ein TShirt von dir angezogen damit Mucky dich immer kuscheln kann.

Heute Mittag haben die Ärzte deine Narkose Mittel abgesetzt und lassen dich nun wieder aufwachen zum Glück. Wir alle wissen das das wach werden dauern wird und wir Geduld brauchen werden, die haben wir auch. Wir sind weiter für dich da und sehr stark für dich und werden das auch bleiben. Opa war heute mit mir bei dir, ich glaub es ist ihm schwer gefallen dich so zu sehen aber er hat es nicht gezeigt. Ich hab mich aber gefreut und ich hoffe du auch. Danach waren wir schnell einkaufen und dann haben wir Abendbrot gegessen. Die Kinder haben ein Herz um deine Kerzen an der Tür gebaut, damit du uns noch besser siehst und findest.

Ich hab wie immer beim schreiben Tränen in den Augen, das tut mir leid, sei mir deswegen bitte nicht böse. Du fehlst mir nur so sehr und da ich tagsüber so stark sein muss kann ich das nur in den Momenten rauslassen wo ich das hier schreibe.

Bitte lass dir lieber Zeit mit dem Wach werden und komme uns ganz heile wieder, das ist wichtiger als alles andere. Werde Gesund, alles andere machen wir.

Ich liebe dich unendlich doll und ich vermisse dich sehr. Sei weiter stark und alles wird wieder gut werden.
1000 Küsse und ganz viel Liebe

Dein dich liebender Mann
5.8.16 20:26


Tag 4 (06.08.2016)

Guten morgen mein kleiner Hase

jetzt starten wir in Tag 4 der Ungewissheit ohne dich. Die Nacht war sehr merkwürdig, ich habe zwar etwas geschlafen aber alles in allem nicht genug. Das bekomme ich aber sicher in den nächsten Tagen auch auf die Reihe. Mausi hat gut geschlafen und Mucky zum Glück die erste Nacht seit Dienstag anscheinend aus. So langsam realisiert die kleine deinen Unfall und ich versuche alle Fragen so zu beantworten das sie es versteht und ich tröste sie ganz viel. Mausi hat noch ihren Panzer aber auch der wird bröckeln, aber dann sind wir alle für sie da.
Katja hat sich gestern gemeldet, sie macht sich auch sehr Sorgen und ich glaube ich werde sie bitten das sie auch mit ein Auge auf Notti wirft und ihn kuschelt, das weiß ich aber noch nicht. Ansonsten sind alle Menschen die wir mögen in Gedanken bei dir und helfen uns unermesslich doll. Das tut uns gut, auch wenn es mal zuviel erscheint.
Heute steht für uns nicht viel an, das ausreiten musste wir verschieben weil es wie aus Eimern geregnet hat und es den ganzen Tag regnen soll. Ich möchte keine Erkältung riskieren im Moment. Wir werden mit Opa ins Herold Center gehen um die restlichen Schulsachen für Mucky zu besorgen und dann nachher komme ich dich wieder besuchen. Ich hoffe die Ärzte können dann schon mehr und positivere Sachen mitteilen, aber du bist stark, das wissen wir. Werd nur einfach wieder gesund, wir vermissen und brauchen dich sehr.

So, jetzt werde ich mich dem Tagesgeschehen widmen und auf die Kinder und dich aufpassen. Ich liebe dich unendlich doll und vermisse dich sehr. Halt durch, sei stark, werd gesund aber nimm dir die Zeit die du brauchst. Wir regeln das hier schon alles!

Dein dich liebender Mann
6.8.16 08:16


Tag 4 geht zu Ende

Hallo mein kleiner Hase

jetzt geht der vierte Tag ohne dich zu Ende Ein sehr anstrengender Tag Heute obwohl es Samstag ist. Heute morgen waren wir mit George beim Arzt . Er hat sich mal wieder einen Nerv im Rücken eingeklemmt und hat eine Spritze und Tabletten bekommen. Jetzt gehts ihm durch die Spritze aber etwas besser und er kann wenigstens wieder ohne fiepsen laufen. Heute Vormittag waren wir faul und haben nur zu Hause rumgelümmelt, das brauchten wir alle 3 wohl mal. Wir hätten aber eigentlich genug zu tun gehabt, naja so machen wir morgen eben ein wenig mehr.
Wir haben dann das Gulasch von Uschi gegessen, das war lecker aber nicht so lecker wie das was du immer kochst. Ich bin trotzdem sehr dankbar das sie so an uns denkt und für uns da ist.
Heute nachmittag kam dann Ari mit den Babys und mein Papa vorbei. Wir sind dann alle zusammen bei dir zu Besuch gewesen. Opa hat sich um die Kinder gekümmert und Ari und ich waren bei dir. Sie haben dich heute das erste mal umgelegt und die eine Drainage konnte entfernt werden. Da hab ich mich etwas drüber gefreut weil es für mich ein positives Zeichen ist das du langsam wieder aufwachst und es dir ein wenig besser geht. Denk dran Weihnachten grillen wir und nächstes Jahr geht es in den Urlaub!

Opa wollte nach dem Besuch dann unbedingt noch ins Herold Center um die restlichen Schulsachen für Mucky zu besorgen. Das war sehr viel Stress für mich. Ich weiß er maint es nur gut, aber das hätte ich glaube ich lieber alleine mit den Kindern gemacht. Wenigstens haben wir alles bis auf eine Sache bekommen, die bestelle ich nach und dann ist alles für ihren kleinen großen Tag beisammen.

Ich liebe dich unendlich doll und ich vermisse dich sehr. Komm bald zu mir zurück mein Hase, ich brauche dich! Ich bin weiter stark für dich und die Kinder und Abends fehlt mir ab und an die Kraft um mal für mich. Schlafen tue ich leider sehr schlecht, ich hoffe das wird besser wenn du wieder wach bist. Dafür esse ich wenigstens wieder ein bisschen. Die Kinder sind beide sehr stark. Mach dir keine Sorgen, sorg dich nur darum wieder gesund zu werden. Ich liebe dich.

Dein dich liebender Mann
6.8.16 21:39


Tag 5 (07.08.2016)

Guten morgen mein kleiner Hase,

ie heutige Nacht war wieder sehr merkwürdig. Ich hab zwar geschlafen, war aber oft wach. Der alte Hund hat bei mir gekuschelt und war auch sehr unruhig. George hat ein paar mal angeschlagen und die Katzen wollten immerzu rein und raus. Keine Ahnung was hier los war. Aber ich hab wenigstens etwas mehr geschlafen als die Nächte zuvor.

Mausi schläft noch, die wird einige richtige kleine Schlafmütze jetzt wo sie älter wird, Mucky sitzt schon bei mir und ist sehr aufgeregt auf die Schule. Sie räumt ihren Rantzen 2-3 mal am Tag aus und ein und probiert ob alles richtig sitzt und wie schwer alles ist. Ich wünschte du wärest hier und könntest das alles auch sehen.

Die Ärztin hat heute morgen erzählt das du die Augen schon wieder ein kleines bisschen aufmachst, das du aber immer noch am schlafen bist. Ich hoffe du nimmst dir wirklich die Zeit die du brauchst und versuchst jetzt nicht auf Krampf schnell wach zu werden. Schlaf lieber einen Tag länger und komm dann ganz Gesund zu uns zurück. Das ist mir und den Kindern wichtiger als das alles zu schnell geht.

Mucky hat jetzt gerade realisiert das du zu ihrer Einschulung nicht da sein wirst, ich hab ihr gesagt das wir ganz viele Fotos und ein Video machen und dann am Nachmittag zu dir ins Krankenhaus kommen damit du dir das alles ansehen kannst. Sie ist traurig aber ich bin für sie da und tröste sie. Wir schaffen das alles, mach dir darüber keine Sorgen. Werde du nur gesund!

Ich liebe dich unendlich doll und du fehlst mir sehr. Wir starten jetzt in den Tag und ich schreibe dir heute Abend wie es war.

Dein dich liebender Mann
7.8.16 09:16


Tag 5 endet jetzt fast...

Hallo mein kleiner Hase,

nun geht der nächste Tag ohne dich zu Ende. Das war schon der fünfte, man wie die Zeit rast. Wir waren heute Vormittag beim Stall, das hat mich ganz schön aus der Bahn geworfen den Ort deines Unfalls zu betreten. War nicht leicht. Wir waren dann auch nur kurz da und haben den dicken gekuschelt und ein bisschen verwöhnt.
Ari und Rene sind dann mit den Zwillingen zum Mittagessen vorbei gekommen, das haben wir dann auch gemacht. Ich hab Frikadellen gemacht, hat Mucky sich gewünscht. Es ist immer noch sehr komisch in unser neuen Küche ohne dich zu sein. Du fehlst uns wirklich überall. Alles ist ohne dich sehr viel schwerer. Mausi und ich haben fast die Dose nicht aufbekommen, das sollte ich dir unbedingt schreiben. Hab ich hiermit gemacht. Mausi ist so toll, sie hilft mir wirklich überall und es ist schön sie hier zu haben. Mucky war heute morgen ein wenig niedergeschlagen, sie hat realisiert das du nicht bei ihrer Einschulung da sein wirst. Ich hab ihr gesagt das wir alles auf Video aufnehmen und viele Fotos machen und dann später wurde ich auch die Idee gebracht ihre Einschulung noch einmal nachzufeiern wenn du wieder bei uns bist. Das werden wir auch machen, alles was du verpasst holen wir noch einmal nach.
Im Krankenhaus dann hast du die Augen geöffnet als ich mit dir gesprochen habe, das war erschreckend aber ich glaube gemerkt zu haben das du mich hören kannst. Ich war doch nur etwas erschrocken darüber. Ich freue mich das du langsam wieder wach wirst und alles was dann kommt das sehen wir dann. Wir gehen auch diesen Weg zusammen wie wir schon so viele zusammen gegangen sind, auch wenn er schwerer und noch steiniger wird als alle anderen. Heute musste ich wirklich die erste Entscheidung für dich treffen, das war sehr schwer und ich habe mir viele Tipps geholt um richtig zu entscheiden, ich weiß es ist auch in deinem Sinne.

Ich liebe dich unendlich doll. Komm bald zu mit zurück, du fehlst mir wirklich sehr! Sei weiter stark und tapfer, ich werde es auch sein.

Dein dich liebender Mann
7.8.16 20:18


[erste Seite] [eine Seite zurück]  [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung